Traktorfreunde Rhein Selz e.V.

Am 7. Dezember war es so weit:

Die Traktorfreunde Rhein-Selz luden wieder zur Weihnachtsfeier des Vereins ein. Erstmals fand die Zusammenkunft im Weingut der Familie Berkes in Weinolsheim statt. In der festlich geschmückten Weinstube wurden alle Traktorfreunde mit einem Glas Secco begrüßt.

 

Nachdem jeder seinen Sitzplatz gefunden hatte, begrüßte unser erster Vorsitzende Jochen Gerlach alle Anwesenden recht herzlich und eröffnete das Büfett.

Von der Familie Berkes wurde als erstes eine Suppe am Tisch serviert.

Danach konnte jeder die hervorragende Vorspeisenplatte, oder auch gleich die zahlreichen Hauptspeisen zu sich nehmen.

Nun ließ es sich Marita Kraft nicht nehmen ein Referat über Freundschaft zu halten. Die sie bei den Traktorfreunden fand.

In einer kleinen Essenspause berichtete Brigitte Jochem über das vergangene Jahr. Ganz besonders hervorzuhebend war unser Traktor-Erlebnisstag am  2. September.

Hier zeigte sich ganz besonders der Zusammenhalt im Verein, trotz widriger Umstände hat alles geklappt.

An dieser Stelle nochmals recht herzlichen Dank an alle Helfer, ohne die das Fest nicht möglich war.

Im weiteren Verlauf des Abends baute Rudolf Kadler seine Lautsprecheranlage auf, um uns mit seiner Mundharmonika auf Weihnachten einzustimmen. Peter Redecker stellte die Leinwand auf und zeigte uns über seinen PC die Bilder des letzten Jahres. Auch Johannes Resch erzählte eine weihnachtliche Geschichte vom Schampes und seinen Fastnachtsorden.

Zur späten Stunde kam nun der Nikolaus mit Rentieren und Schlitten. Aber o weh, auch ein TÜV Prüfer war dabei um das Gespann genau unter die Lupe zu nehmen.

Trotzdem konnte der Nicolaus jedem Traktorfreund eine kleine Gabe überreichen. Danke dafür an Inge Berges und Bianca Itzel.

Inzwischen war unsere Gesellschaft beim Nachtisch angelangt und Sigrid Niemann konnte die kleine Geschichte vom Kätzchen in der Krippe erzählen. Bei intensiven Gesprächen und zum Teil regen Diskussionen fand der Abend sein Ende.

Alle Freunde wünschten sich einen guten Heimweg und ein schönes Weihnachtsfest.

Was wir, der Vorstand, auf diesem Wege ebenfalls tun.

Ein gesegnetes Weihnachtsfest und guten Rutsch ins neue Jahr allen Traktorfreunden.